AGBs


Mietbedingungen:

  • Gültiger Führerschein (kein Mindestalter), ID oder Pass (Aufenthaltsbewilligung)

  • Kaution CHF 1000 / Lamborghini und Ferrari CHF 2000

  • Es gilt: Kein Essen, Trinken sowie ein absolutes Rauchverbot in den Fahrzeugen, Verstösse werden mit CHF 250.- berechnet und von der Kaution abgezogen.

  • Das Fahren unter Einfluss psychoaktiver Substanzen, welche die Fahrtüchtigkeit beeinflussen, wie zum Beispiel Alkohol, Cannabis, sowie gewissen Medikamenten und anderen Drogen, ist strikt verboten. Schäden infolge „Trunkenheit am Steuer“ sind nicht versichert. Für Unfälle und Schäden, verursacht durch Grobfahrlässigkeit wie z.B.: Alkohol- oder Drogenmissbrauch, überhöhte oder nicht angepasste Geschwindigkeit (bei Regen, Schneefall oder Eisglätte etc.) oder auch bei Schäden durch zu nahes Auffahren haftet der Mieter. Die gesamten Kosten der entstandenen Schäden sind sofort zu bezahlen.

  • Schäden am Fahrzeug durch Überdrehung des Motors, Überhitzung der Kupplung, Kavalierstarts, übermässiger Reifenverschleiss oder jegliche Art der Fehlmanipulation bedingen vollumfängliche Haftung durch den Mieter. Diese Schäden können mittels Computer genau nachgewiesen werden. Wichtig: Betriebstemperatur des Motors und des Getriebes ist 75°C.

  • Bei Übergabe, sowie Rücknahme des Fahrzeugs wird die Profilhöhe der Pneus festgehalten. Übertriebene Abnutzung wird, je nach Fall, mit bis zu CHF 500.- berechnet und von der Kaution abgezogen. Sind die Reifen aufgepumpt zum "driften, bsp. 3 bar" wird die Kaution zu 100% belastet.

  • Rückgabe des Fahrzeugs: Immer am gleichen Ort wie die Ausgabe. Die Fahrzeuge werden bei Rücknahme auf Schäden und Fehlmanipulationen kontrolliert.

  • Verspätungen ab 30 min. werden mit CHF 250.-, respektive ab 1 Std. mit CHF 500.- verrechnet und von der Kaution abgezogen. Bei einer Verspätung eines Tages oder länger ohne Benachrichtigung wird eine Anzeige bei der Polizei erstattet und eine Fahndung ausgelöst. Für die endstehenden Kosten haftet der Mieter.

  • Kündigung: Der Vermieter kann den Vertrag vorzeitig kündigen, wenn die Fortsetzung des Mietvertrags unzumutbar wird, insbesondere bei Bekanntwerden falscher Angaben zur Person.


  • Versicherung, Unfälle und Schäden:

  • Alle Fahrzeuge sind Vollkasko versichert und im Preis inbegriffen.

  • Der Mieter ist verpflichtet umgehend bei Unfall oder Schadenereignis den Vermieter, sowie die Polizei zu informieren. Es ist IMMER ein Polizeirapport zu erstellen. Alle entstehende Kosten gehen zu lasten des Mieters.

  • Bei Unfall oder Beschädigungen am Mietfahrzeug wird die Kaution so lange einbehalten, bis der Schaden und die Schuldfrage endgültig geklärt sind. Ist die Höhe des Schadens geringer als die Kaution, wird der Restbetrag umgehend an den Mieter zurückerstattet. Ist die Höhe des Schadens höher als die Kaution, wird der Differenzbetrag vor Ort direkt bezahlt.

  • Nicht versichert sind: Schäden im Fahrzeug, an Felgen und Pneus, Verstösse werden mit CHF 250.- berechnet und von der Kaution abgezogen. Motor und Getriebeschäden etc. die durch NICHT ordnungsgemässem Fahren entstehen.

  • Selbstbehalt im Schadenfall CHF 2000.-

  • Bei Totalschaden sind CHF 5000.- zu entrichten

  • Bei Missachtung der AGB`s entfällt der Verssicherungsschutz.


  • Desweiteren bei Missachtung der AGB`s entfällt der Versicherungsschutz ebenfalls:

  • Fahrten ohne gültigen Führerschein! Fahrten auf Rennstrecken (auch auf der Nordschleife in Deutschland) sowie Beschleunigungsrennen sind verboten – auch Teilnahme an Fahrkursen ist untersagt und führt u.a. zum totalen Verlust des Versicherungsschutzes. Die Kaution wird einbehalten.

  • Verboten ist es irgendwelche Fahrzeugteile auszutauschen oder zu ersetzen, sowie die elektronische Hilfe ‚ESC’ Stabilitätskontrollen auszuschalten. Keine Tiefgaragen und enge Parkplätze.

  • Das Fahrzeug darf ausschliesslich vom Mieter selbst gelenkt werden. Oder gegen Aufpreis und mit vorheriger Absprache auch Zweit- oder Drittlenker.

  • Die eingebaute GPS-Technologie ermöglicht die Ortung und damit das Auffinden von Mietfahrzeugen. Der Mieter nimmt zur Kenntnis und ist damit Einverstanden, dass das Fahrzeug jederzeit geortet werden kann.


  • Zahlungsbedingungen:

  • Mehr-Kilometer sind bei der Fahrzeugrückgabe sofort zu bezahlen bzw. mit der Kaution zu verrechnen.

  • Ordnungsbussen die manchmal oft Wochen nach Rückgabe des Fahrzeuges eingehen, werden nach Rücksprache mit dem Fahrzeuglenker (Mieter) sofort von der Kaution abgezogen oder in Rechnung gestellt.


  • Reservationen/Haftungsausschlüsse:

  • Reservierungen sind nur schriftlich gültig, mittels vorheriger, telefonischer Kontaktaufnahme oder direkt vor Ort. Im Falle, dass ein Auto während eines reservierten Termins repariert werden muss, gilt ein neuer Termin zu vereinbaren. Der Vermieter haftet nicht für Umtriebe und Ausfälle jeglicher Art.


  • Gutscheine:

  • Die Firma behält sich das Recht vor, die Mietbedingungen marktgerecht anzupassen, auch wenn Gutscheine bereits ausgehändigt wurden. Es gelten immer die neusten Mietbedingungen beim Zeitpunkt des Mietvertrages. Es gibt keine Geldzurückgarantie, der Gutschein muss eingelöst werden. Flyergutscheine sind pro Person nur einmal einer einlösbar.. Aktionen im Facebook sind nicht mit Rabattgutscheinen kumulierbar.


  • Annullationsbedingungen:

  • Annullationen weniger als 7 Tage vor Mietbeginn wird 50% der Miete berechnet oder des Gutscheins, Annullationen weniger als 48 Stunden vor Mietbeginn 100% der Miete oder des Gutscheins.


  • Abholung:

  • Das Fahrzeug kann in Sirnach (Kanton TG) abgeholt werden.


  • Besonderes:

  • Jedes Fahrzeug ist ebenso auch kaufbar.

  • Kaution für Auslandfahrten CHF 2000.


  • Gerichtsstand:

  • Gerichtsstand ist Frauenfeld (TG).


  • zuletzt aktualisiert: Februar 2016